Leistungen

Operative Dermatologie

Es gibt eine Vielzahl von Veränderungen an der Haut. Einige davon müssen aus medizinischen Gründen entfernt werden (aktinische Keratosen, spinozelluläre Karzinome, Basalzellkarzinome, Melanome usw.), bei anderen kann es aus kosmetischen Gründen gewünscht sein. Hierzu zählen Alterswarzen, Sonnenflecken, Fibrome, gutartige Muttermale etc.

Neben operativen Verfahren bietet Hamburg Dermatologie den therapeutischen Einsatz modernster Lasertechnik.

Nach entsprechender Diagnose erfolgt die operative Entfernung von gutartigen und störenden Hautveränderungen (Fibrome, Zysten, dermale Muttermale, seborrhoische Keratosen usw.) oder auch von bösartigen Hautveränderungen (schwarzer und weißer Hautkrebs) in lokaler Betäubung. Zu diesem Zweck verfügt Hamburg Dermatologie über einen modernen und den höchsten Standards entsprechenden Eingriffsraum. So können operative Eingriffe jeweils direkt in der Praxis in der Hamburger Innenstadt durchgeführt werden.

Vor allem bei der Entfernung gutartiger Hautveränderungen (Fibrome, Alterswarzen) wird bei Bedarf ein geeigneter Laser (Erbium-Yag-Laser) eingesetzt. Hierbei wird das zu entfernende Gewebe Schicht für Schicht sehr fein und exakt abgetragen. Die angrenzende Haut bleibt dabei unversehrt.

Zurück zur Übersicht

Operative Dermatologie