Ohrläppchen

Schlaffe Ohrläppchen und ausgeleierte Ohrlöcher

Auch unsere Ohrläppchen unterliegen dem natürlichen Alterungsprozess. Sie werden schlaff und vorhandene Ohrlöcher leiern aus. In der Folge fehlt Ohrringen der Halt, sie sitzen nicht mehr so perfekt wie früher.

Ursache

Vor allem der altersbedingte Volumenverlust ist für das Erschlaffen von Ohrläppchen verantwortlich. Zudem leiern Ohrlöcher durch schwere Ohrringe, Piercings oder sogenannte „Tunnel“ aus oder reißen ein.

Behandlung

Volumenverluste in den Ohrläppchen gleichen wir in der Hamburg Dermatologie mit der Injektion von Dermal-Fillern (z. B. Hyaluron) aus. Eine Behandlung ist in der Regel vollkommen unkompliziert und dauert ca. 20 Minuten. Mithilfe eines kleinen kosmetischen Eingriffs lassen sich geweitete Ohrlöcher wieder problemlos und optisch ansprechend verkleinern.

Ergebnis

Das Ergebnis einer Volumenbehandlung der Ohrläppchen ist sofort sichtbar. Sie gewinnen ihre jugendliche Kontur und ein pralles Aussehen zurück. Ohrringe können sofort nach der Behandlung getragen werden. Sie finden nun den nötigen Halt, den sie für einen optimalen Sitz brauchen.

Zurück zur Übersicht

Ästhetische Dermatologie