Mundwinkelfalten

Mundwinkelfalten, Marionettenfalten sanft glätten

Die vom Mundwinkel in Richtung Unterkiefer verlaufenden Falten, die zu herabhängenden Mundwinkel führen, nennt man auch „Marionettenfalten“. Diese Marionettenfalten können auch seitlich des Mundwinkels verlaufen und sich als optische Verlängerung der Nasolabialfalten ausbilden. Dem Gesicht verleiht dies meist einen traurigen, negativen Ausdruck.

Ursache

Hauptgründe für die Ausbildung von Mundwinkelfalten sind persönliche Veranlagung sowie der natürliche Alterungsprozess. Viel UV-Licht, eine ungesunde Lebensweise, das Herabziehen der Mundwinkel oder starker Gewichtsverlust verstärken das Entstehen von Marionettenfalten.
Die Hautelastizität nimmt ab, das Wangengewebe erschlafft und in der Folge sinken die Mundwinkel nach unten – es bilden sich Marionettenfalten.

Behandlung

In der Hamburg Dermatologie behandeln wir Marionettenfalten sehr erfolgreich mit Dermal-Fillern (z. B. Hyaluron). Dabei wird das Gewebe rund um die Mundwinkel durch Hyaluron-Gel sanft aufgepolstert. Die Haut wird revitalisiert und die stützenden Gewebestrukturen werden verbessert.
Treten die Marionettenfalten aufgrund einer starken Muskelaktivität auf, kann das Herunterziehen der Mundwinkel auch durch eine Botulinum-Behandlung gezielt abgeschwächt werden. Ihre natürliche Mimik bleibt dabei trotzdem erhalten.

Ergebnis

Die Haut rund um die Mundwinkel wirkt elastischer und voller Spannkraft. Die Mundwinkel zeigen sichtbar nach oben und Ihr Gesichtsausdruck wirkt frischer und freundlicher.

Zurück zur Übersicht

Ästhetische Dermatologie